Auch in diesem Monat berichten wir wieder über Shangilia Deutschland e.V., ein gemeinnütziger Verein, der das Straßenkinderheim Shangilia in Nairobi, Kenia unterstützt, welches bereits von unserer Kollegin Uta Bischoff besucht wurde. Nun ist der Newsletter Dezember 2020 erschienen, verbunden einem Aufruf, Shangilia und die kenianischen Künstler durch eine Bestellung von Weihnachtskarten und sehr schöner Figuren zu unterstützen. Kenia hat die Pandemie wirtschaftlich ungleich stärker getroffen – insbesondere die „kleinen Leute“ – ohne Kurzarbeitergeld, Sonderzahlungen etc. kämpfen viele jetzt wieder um ihre tägliche Versorgung.

Shangilia Deutschland schreibt dazu:

Shangilia Deutschland e. V. möchte Ihnen wie jedes Jahr Weihnachtskarten anbieten. Da dieses Jahr die Weihnachtsmärkte ausfallen, hat sich Shangilia dazu entschlossen, einige Produkte in einem gesonderten Newsletter anzubieten. Sie unterstützen mit Ihrer Bestellung nicht nur uns, sondern auch die Produzenten in Kenia, mit denen wir zusammenarbeiten. Auch für sie ist der Verkauf völlig zusammengebrochen, denn es kommen nur wenige Touristen nach Kenia.

Falls Sie Interesse haben, finden Sie die Bestellliste anbei, die Sie per Post oder Mail direkt an folgenden Kontakt schicken können:

Anja Faber
Shangilia Deutschland e.V.
Lessingstr. 25, D-53844 Troisdorf
Tel: +49 2241 404351
E-Mail: anja.faber@shangilia.de.

 

Wir verkaufen solange der Vorrat reicht.“

Klicken Sie bitte hier für den Shangilia-Newsletter.

Die Bestellliste finden Sie hier.

Eine Übersicht über die Weihnachtsangebote können Sie hier einsehen.