Der Neubau der Schule nimmt Form an

… und zwar wortwörtlich: Am 17. März 2022 hat der Rat der Stadt Bornheim dem Entwurf des Generalplaners zugestimmt.

Die Schule wird in Form einer „Windmühle“ gebaut. In jedem der Gebäudeteile sind die schulischen Einheiten sinnvoll von einander getrennt untergebracht – die Sekundarstufe I erhält z.B. ein eigenes Gebäude, in dem jeweils zwei Jahrgangsstufen auf einer Ebene untergebracht sind. Innerhalb dieser pädagogischen Einheiten kann jahrgangsbezogen auch klassenübergreifend gemeinsam gelernt werden; auch z.B. in einer jeweils gemeinsamen Mitte.

INFOS Blutspenden an der HBG

Aktuelles

MINT- Mädchenfördergruppe: „Löt-Lehrgang“ an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg

, ,
Am 27.04.2022 freute sich Frau Neusel, die MINT-Mädchenfördergruppe der Heinrich-Böll Gesamtschule Bornheim-Merten an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg erneut begrüßen zu dürfen. Am Standort St. Augustin führte Frau Neusel einen vierstündigen „Löt-Lehrgang“ durch.

Der Neubau der Schule nimmt Form an

, , ,
… und zwar wortwörtlich: Am 17. März 2022 hat der Rat der Stadt Bornheim dem Entwurf des Generalplaners zugestimmt. Die Schule wird in Form einer „Windmühle“ gebaut. In jedem der Gebäudeteile sind die schulischen Einheiten sinnvoll von einander getrennt untergebracht – die Sekundarstufe I erhält z.B. ein eigenes Gebäude, in dem jeweils zwei Jahrgangsstufen auf einer Ebene untergebracht sind. Innerhalb dieser pädagogischen Einheiten kann jahrgangsbezogen auch klassenübergreifend gemeinsam gelernt werden; auch z.B. in einer jeweils gemeinsamen Mitte.

Infos auf einen Blick

HBG Bornheim (Google Earth 2021)