Aktuelle Infos zum Wechselunterricht nach den Osterferien

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

 

aufgrund organisatorischer Überlegungen müssen wir ab dem 03. Mai noch einmal die Abfolge der A- und B-Tage verändern. Die genauen Veränderungen finden Sie hier.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

durch die Entscheidung der Landesregierung vom Mittwoch, 14. April 2021, ergeben sich einige Änderungen im Hinblick auf den Unterrichtsbeginn in der kommenden Woche. Diese betreffen vor allem den Unterricht in Präsenz sowie die verpflichtenden Selbsttestungen. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, 

Sie haben es sicher schon der Presse entnommen 

Ab dem 15.03.2021 beginnt auch für die Schüler/innen der Klassen 5 – 9 der Präsenzunterricht. Das Ministerium hat allerdings einige Einschränkungen formuliert, auf deren Basis wir folgende Entscheidungen getroffen haben: 

  • Die Klassen werden hälftig geteilt. Eine Gruppe lernt in der Schule in Präsenz, die andere zuhause via teams. Ein Hinzuschalten der Schüler/innen in den Präsenzunterricht per Videokonferenz ist leider in diesem Schuljahr aus technischen Gründen noch nicht möglich. 
  • Der Wechsel der Gruppen erfolgt im Wochenrhythmus:  
    • 15. – 19.03.2021 = B-Woche 
    • 22. – 26.03.2021 = A-Woche 
    • Dadurch kann der Rhythmus der 10er beibehalten werden. 
  • In welcher Gruppe Ihr Kind ist, erfahren Sie bis Mittwoch über die Klassenlehrer/innen. 
  • Der Stundenplan bleibt erhalten – mit einer Ausnahme: 
  • Es findet kein Nachmittagsunterricht in Präsenz statt.
    • an den regulär „langen“ Tagen endet der Präsenzunterricht um 12:40 Uhr
    • Dienstag und Freitag endet der Präsenzunterricht um 13:30 Uhr
    • Lunchpakete können auf Vorbestellung zum Ende des Unterrichts in der Mensa erworben werden.
    • Schüler/innen im Distanzlernen erhalten an den beiden (eigentlichen) Langtagen nach Möglichkeit Online-Stunden – so halten wir auch in der Distanzwoche Kontakt
  • Notbetreuung 
    • findet weiterhin statt – an den Langtagen auch nachmittags. Absprachen erfolgen individuell über die Klassenlehrer/innen. 
  • Wahlpflichtkurse / E- und G-Kurse 
    • können – wegen der nicht gestatteten Mischung der Lerngruppen – nicht in gewohnter Form stattfinden. 
    • In den entsprechenden Zeitfenstern findet entweder Arbeit an Lernplänen – analog zur Lernzeit – oder klasseninterner Fachunterricht statt.  

Die Hygieneregeln und –vereinbarungen gelten in gleicher Weise wie schon seit den Herbstferien (Masken, Lüften, Schulhofteilung etc.). 

Neu ist, dass alle Schüler/innen so genannte “medizinische Masken” tragen müssen. Dies sind sogenannte OP-Masken, Masken des Standards FFP2 und höherer Standards (jeweils ohne Ausatemventil) oder diesen vergleichbare Masken (KN95/N95). Bis einschließlich Klasse 8 können in Ausnahmefällen Alltagsmasken getragen werden. Bitte sprechen Sie dies mit den Klassenlehrer/innen Ihrer Kinder ab. 

Wir freuen uns, die Schule ab Montag wieder belebt(er) zu sehen. Seien Sie versichert, dass wir – ganz im Sinne der Empfehlungen des Ministeriums – die Zeit des persönlichen Miteinanders (auch) dazu nutzen werden, die Erfahrungen des langen Lockdowns mit ihren Kindern zu besprechen. 

Bis dahin grüßt Sie herzlich – im Namen der Schulgemeinschaft 

Klaus Hannak 

Informationen zum Präsenzlernen ab dem 22.02.2021
Liebe Eltern, Liebe Schülerinnen und Schüler,
auf der Basis der Schulmail des MSB vom 11.02.2021 beginnt mit dem 22.02.2021 nun die schrittweise Öffnung der Schulen. In unserem Fall bedeutet das:

  • Das Präsenzlernen betrifft zunächst nur die Schüler*innen der Stufe 10
  • Die Klassen werden in eine A- und eine B-Gruppe eingeteilt – welche Schüler*innen in welcher Gruppe sind, entscheiden die Klassenlehrer*innen. Dadurch reduzieren wir die Gruppengröße in Präsenz auf maximal 15 Schüler*innen.
  • Wir wechseln wochenweise – in dieser Woche sind die Schüler*innen entweder komplett in der Schule oder zuhause und lernen auf Distanz.
  • Lernen auf Distanz erfolgt wie bisher auch über teams – die Anzahl der Videokonferenzen wird jedoch reduziert werden müssen.
  • Videokonferenzen werden – in Vorbereitung auf die ZP 10 – überwiegend (möglicherweise ausschließlich) in den Hauptfächern stattfinden können.
  • In welchem Umfang wir Schüler*innen online zum Präsenzunterricht hinzuschalten können, werden wir erproben.
  • Es gelten dieselben Hygieneregeln wie vor dem Lockdown mit einer wichtigen Veränderung (gem. Coronabetreuungsverordnung vom 22.02.2021):
  • Auch Schülerinnen und Schüler müssen nunmehr medizinische Masken tragen – Ausnahmen kann es lediglich bis einschließlich Klasse 8 geben; hierzu bitten wir im Einzelfall um Rücksprache mit der Schulleitung

Sollten wir feststellen, dass dieser Plan in Teilen unzureichend ist oder nicht gut funktioniert, werden wir entsprechende Änderungen vornehmen.

Wir freuen uns, ab Montag die ersten Schüler/innen wieder in der Schule zu sehen.

Bis dahin herzliche Grüße
Klaus Hannak

Einführung der Oberstufe an der HBG

Die Heinrich-Böll-Gesamtschule wird im nächsten Schuljahr mit der ersten EF (Einführungsphase) in die Oberstufe starten. Den ersten Abiturient*innen werden wir also Frühjahr 2024 gratulieren können.

Für interessierte Eltern / Schüler*innen (insbesondere von anderen Schulen) bieten wir noch Beratungsgespräche an. Bitte vereinbaren Sie bei Interesse telefonisch einen Termin mit Frau Hantusch oder Herrn Hannak

Erste Informationen zu den aktuellen Planungen finden Sie hier.

Das Formular zur Anmeldung für die Oberstufe an der HBG finden Sie hier.

AKTUELLE MITTEILUNGEN

Hier finden Sie weitere Mitteilungen der Schulleitung

Die Heinrich Böll Gesamtschule stellt sich vor – Beispiele aus Unterricht und Projekten

Mai 2021
MDMDFSS
      1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31       
« Apr   Jun »

Förderverein

Der Förderverein der Heinrich-Böll-Gesamtschule Bornheim Schon seit dem 17.9.2012, im Gründungsjahr der Heinrich-Böll-Sekundarschule, gibt es den Förderverein. Der aktuelle Vorstand des Fördervereins ist seit Mai 2018 im Amt. Mit der Umwandlung zur Gesamtschule zum Schuljahr 2020/2021 ist auch der Förderverein zur Heinrich-Böll-Gesamtschule übergegangen. Wir informieren Sie hier über die aktuellen Aktivitäten.

Neues aus dem Leseclub

Wir unterstützen und fördern das Lesen Gerade in diesen oft unübersichtlichen Zeiten der Pandemie erleben wir ebenso wie Buchläden und öffentliche Bibliotheken auch bei unseren Schülern und Schülerinnen erhöhtes Interesse und neue Begeisterung für Bücher, Comics, Zeitschriften und graphic novels in unserer Schulbibliothek.

Let it Be – HBG-SchülerInnen covern Beatles-Song

Musikunterricht in Corona-Zeiten - die ganz besondere Herausforderung! Ergänzend zu unseren vielen anderen kreativen Ideen haben wir den Bändraum zum Tonstudio erklärt und dort im Dezember 2020 Musik für ein paar Videos eingespielt. Eines davon ist ein Let It Be-Cover mit SchülerInnen von der 5. bis zur 10. Klasse. Finden wir Klasse!

Neue Schulküche feierlich eingeweiht

Nun ist es offiziell: Die Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Böll-Gesamtschule können seit letzter Woche die moderne und geräumige Schulküche zum Plätzchen backen, Zimtschnecken rollen und für allerlei andere Leckereien während ihres Hauswirtschaftsunterrichtes nutzen.
© Copyright - Heinrich Böll Gesamtschule Bornheim