KULTUR an der HBG

Lesen Sie hier einige kurze Anmerkungen zu unserem Verständnis von kultureller Bildung an der Heinrich Böll Gesamtschule, wie wir sie unseren Planungen eines neuen Kulturkonzeptes zugrunde legen. Wir freuen uns, dabei einerseits auf die kreativen Projektkonzepte unserer Vorgängerschulen zurückgreifen zu können, die wir andererseits um eine Vielzahl neuer Elemente erweiteren möchten. Unser pädagogisches Konzept der Kulturellen Bildung werden wir demnächst hier veröffentlichen.

Kulturelle Bildung leistet einen enormen Beitrag zur Erziehung zu mündigen und demokratischen Bürgern. Sie ist unverzichtbarer Bestandteil der Allgemeinbildung, zentral für die Persönlichkeitsentwicklung, vermittelt künstlerisch-ästhetische ebenso wie kognitive Kompetenzen. Und dies oft nachhaltig und nicht selten ein Leben lang prägend. Die HBG Bornheim wird zukünftig einen kulturellen Schwerpunkt einschließlich der entsprechenden Ressourcenbereitstellung zu etablieren und ihm im kulturellen Leben Bornheims wirksam zu verankern.

Auf dieser Seite werden wir von Zeit zu Zeit über kulturelle Ereignisse und Projekte an unserer Schule berichten, die in dieser schwierigen Zeit natürlich leider eher in kleineren Nischen oder auf völlig andere Weise stattfinden.

Let it Be – HBG-SchülerInnen covern Beatles-Song

Musikunterricht in Corona-Zeiten – die ganz besondere Herausforderung! Ergänzend zu unseren vielen anderen kreativen Ideen haben wir den Bändraum zum Tonstudio erklärt und dort im Dezember 2020 Musik für ein paar Videos eingespielt. Eines davon ist ein Let It Be-Cover mit SchülerInnen von der 5. bis zur 10. Klasse. Finden wir Klasse!

BTHVN2020 – Ludwig van Beethoven zum 250sten: die HBG gibt ein Ständchen

Eigentlich sollte es ein großartiges Jubiläumsjahr anlässlich Beethovens 250. Geburtstag werden. Während vereinzelt auch Großartiges stattfindet (z.B. Barenboim in der Oper Bonn), blieb von unseren Plänen immerhin die spontane Aktion und gleichzeitige Einweihung unseres YOUTUBE-Kanals durch mehrere 6. Klassen zu Ludwigs heutigem Geburtstag in Gestalt eines kleinen Ständchens, aufgenommen unter CORONA-Bedingungen! Viel Zeit der Vorbereitung gab es nicht, perfekt ist es also auch nicht. Aber Spaß hat es gemacht!!

Autorin Petra Poster liest in der HBGB

Am Dienstag fand im Rahmen des größten rheinischen Lesefestes „Käpt`n Book“ eine Autorinnenlesung an der Heinrich Böll Gesamtschule statt. An diesem Tag erwarteten die Klassen 5 der HBG die Autorin Petra Poster, die aus ihrem neuen Roman „Das Jahr, als die Bienen kamen“ vorlas.