„Erinnern für Heute und Morgen“ 1938 – 2022 

Unter diesem Motto fand am 10.11.2022 eine Gedenkveranstaltung zum 84. Jahrestag des Novemberpogroms in Bornheim statt. Zunächst wurde auf dem jüdischen Friedhof in Hersel der Opfer des Holocaust gedacht. Danach moderierten Schüler_innen der EF unserer Schule eine Veranstaltung in der Rheinhalle.

Schulband 7Nation

Die Schulband 7Nation der ehemaligen Stufe 7 hat unmittelbar vor den Sommerferien ein Musikvideo in den berühmten ÜMI-Studios (aka Bandraum) aufgenommen und dann innerhalb von nur 60 Minuten während der Übermittagszeit, der so genannten ÜMI, gefilmt.

Am Abend des 02.06.2022 konnten rund 100 Zuschauer in der Aula der Heinrich-Böll-Gesamtschule die Aufführung des Theaterstückes „Das Haus“ bewundern. Eine lange Zeit des Probens lag hinter dem WP Darstellen und Gestalten und der Theater-AG unter der Leitung von Frau Hattendorf und Herrn Brittnacher.

Die Heinrich Böll Gesamtschule Bornheim setzte am vergangenen Freitag mit einem Kultur- und Friedensmorgen ein klares Zeichen für Frieden statt Krieg in der Ukraine. Schülerinnen und Schüler aus allen Klassenstufen gestalteten ein abwechslungsreiches überwiegend musikalisches Programm, das in vielen Momenten unter die Haut ging.

Schlagzeug, Bass, Gitarre, Ukulele, Fagott, Keyboard und Saxofon!
Für jeden Schüler und jede Schülerin war etwas dabei, als die Musiklehrer der Musikschule Bornheim die Musikinstrumente in unserer Schule vorstellten.

Über einige Jahre hinweg haben die Mitglieder der Schulbänd, die intern immer nur die „große“ hieß, mit ihrer überaus sympathischen Ausstrahlung kulturelle Veranstaltungen an unserer Schule bereichert. Jetzt gibt es hier ihr spezielles Abschiedsvideo.

Der Wahlpflichtkurs „Darstellen und Gestalten“ der Stufe 10 befasste sich in diesem Jahr mit dem Thema „Kostüme“.
Bei unseren Kostümen haben wir uns stark vom „Triadischen Ballett“ (Oskar Schlemmer) und der Kleidung des Adels im 17. Bis 19. Jahrhundert inspirieren lassen.