Veränderungen zum Schuljahr 2021/2022 

Liebe Eltern, Liebe Schüler/innen und Schüler,

 

mit diesem Schreiben informieren wir Sie vorab über einige Änderungen im kommenden Schuljahr. Dabei – und soviel Optimismus möchten wir uns erlauben – gehen wir einfach mal davon aus, dass wir einen ganz normalen Stundenplan im Präsenzunterricht ermöglichen können.

FFP2 im ÖPNV

Auf Bitten der Stadt Bornheim informieren wir wie folgt:

Das neue Bundesinfektionsschutzgesetz sieht vor, dass ab einer Inzidenz von 100 (drei Tage in Folge) bei Beförderung von Personen im öffentlichen Personennah- und Fernverkehr die Pflicht zum Tragen von Masken mit einer höheren Schutzwirkung besteht (Standards FFP2 oder KN95/N95).

Maskenpflicht nun auch wieder am Sitzplatz

Mit der Aktualisierung der Corona-Betreuungsverordnung gilt ab dem 26.10.2020:

Im Schulgebäude und auf dem Schulgelände müssen alle Schülerinnen und Schüler eine Mund-Nase-Bedeckung tragen; dies gilt für alle Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 auch wieder im Unterricht und an ihrem Sitzplatz.

Zusätzlich werden wir alle 20 Minuten in den Klassenräumen „stoßlüften„. Es wird daher vermutlich in den Klassenräumen kälter werden, als wir uns das alle wünschen – die Schüler*innen sollten also, wenn möglich, nach dem „Zwiebelschalenprinzip“ gekleidet sein.

Wie schon vor den Ferien gilt: Das ist Lernen unter erschwerten Bedingungen! Wir alle können dem gemeinsam am besten mit Gelassenheit begegnen und dem festen Willen, aus dieser herausfordernden Situation das Beste zu machen.

Herzliche Grüße

Klaus Hannak

Hinweis zum Ausgleichstag am 04.06.2021

Aufgrund der Tatsache, dass unser Tag der offenen Tür in diesem Jahr nicht in gewohnter Form stattfinden kann, entfällt auch der dafür vorgesehene Ausgleichstag am 04.06.2021. Der Freitag nach Fronleichnam ist somit ein normaler Unterrichtstag.