… und zwar wortwörtlich: Am 17. März 2022 hat der Rat der Stadt Bornheim dem Entwurf des Generalplaners zugestimmt.

Die Schule wird in Form einer „Windmühle“ gebaut. In jedem der Gebäudeteile sind die schulischen Einheiten sinnvoll von einander getrennt untergebracht – die Sekundarstufe I erhält z.B. ein eigenes Gebäude, in dem jeweils zwei Jahrgangsstufen auf einer Ebene untergebracht sind. Innerhalb dieser pädagogischen Einheiten kann jahrgangsbezogen auch klassenübergreifend gemeinsam gelernt werden; auch z.B. in einer jeweils gemeinsamen Mitte.

Der RVK war es nach Überprüfung der Fahrpläne möglich, leicht Anpassungen bei den Abfahrtszeiten der Linien 818 und 753 vorzunehmen, so dass ab Di 26.10.2021 folgende Fahrtmöglichkeiten mit ausreichenden Kapazitäten an den Kurztagen der Gesamtschule Bornheim Merten bestehen :

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab Montag, den 21.06.2021, ergeben sich Änderungen hinsichtlich der Maskenpflicht auf dem Außengelände der Schule. Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie hier.

Liebe Eltern, Liebe Schüler/innen und Schüler,

 

mit diesem Schreiben informieren wir Sie vorab über einige Änderungen im kommenden Schuljahr. Dabei – und soviel Optimismus möchten wir uns erlauben – gehen wir einfach mal davon aus, dass wir einen ganz normalen Stundenplan im Präsenzunterricht ermöglichen können.

Auf Bitten der Stadt Bornheim informieren wir wie folgt:

Das neue Bundesinfektionsschutzgesetz sieht vor, dass ab einer Inzidenz von 100 (drei Tage in Folge) bei Beförderung von Personen im öffentlichen Personennah- und Fernverkehr die Pflicht zum Tragen von Masken mit einer höheren Schutzwirkung besteht (Standards FFP2 oder KN95/N95).